Vorsitzender Manfred Högel

Jahrgang 1938, geboren und aufgewachsen in München

dort Abitur am Wittelsbacher Gymnasium, Banklehre

Betriebswirtschaftsstudium LMU München,

Abschluss „Diplom-Kaufmann“

Beruflicher Werdegang:

Führungspositionen im Bank- Bauspar- u. Versicherungsbereich von 1964 - 1977 und von 1987 - 2004

von 1978 - 1987 selbstständige Tätigkeit „Finanzwirtschaftliche Fachberatung“,

CSU Mitglied seit 1978 Gründungsmitglied der Senioren-Union KV III

Vorsitzender des Vorstands seit Gründung in 2002

 

Ergebnis der Kreisvorstandswahlen vom 26. März 2009

                                       Kreisverband: Bogenhausen - Berg am Laim

                                                                                                                   Telefonnummer

                                       Kreisvorsitzender:         Manfred Högel           089 98 79 57

                                       stv. Kreisvorsitzender: Wolfgang Schichtel     089 930 37 39

                                       stv. Kreisvorsitzender: Karl Jehle                     08106 72 46

                                       stv. Kreisvorsitzende: Dr. Monika von Krafft  089 99 92 98 00

                                       stv. Kreisvorsitzender: Hans Thomma                089 91 73 82

                                       Schatzmeisterin:          Christine Barth            089 910 24 84

                                       Schriftführerin:              Gerda Braune             089 93 72 63

                                      

In diesem Verband der Senioren-Union gibt es etliche aktive, politisch orientierte und motivierte Mitglieder, nicht nur aus dem Münchner Nord-Osten. Unsere Anliegen und Forderungen beschränken sich weder allein auf unsere regionale Zuordnung noch auf die den Senioren gerne überlassenen Themenbereiche wie Pflege und Krankheit, sondern umfassen alle Lebensbereiche, wie Einkommen, Wohnsituation, Mobilität, Sicherheit und Infrastruktur, um nur einige zu benennen. Einen Schwerpunkt bildet für uns das Thema des Generationenausgleichs, deshalb finden Veranstaltungen, die wir mit Politikern des Stadtrats, des Landtags und des Bundestags durchführen, soweit wie möglich zusammen mit Ortsverbänden der CSU und mit der Jungen Union statt.

Wem Passivität im Alter zu anspruchslos ist und wer lieber stattdessen aktiv an der Verbesserung seiner Lebensumstände mitwirken will, der ist bei uns gut aufgehoben.

Mehr Informationen erhalten Sie per E-mail unter folgender Adresse: manfred.hoegel@kabelmail.de

Vielen Dank im voraus und

herzliche Grüsse

Manfred Högel

l